Behandlung mit Aufbaukuren

Die Aufbaukuren werden im Naturheilzentrum Merz individuell auf den Patienten abgestimmt. Je nach Beschwerdebild erhalten die Patienten Infusionen mit homöopathischen Mitteln oder aber die Vitamin-C-Hochdosis als Infusion.

Oft wird die Infusionstherapie von weiteren Therapiemaßnahmen begleitet. So kann der Infusion ein Aderlass (hier erfahren Sie mehr) vorausgehen.

Des Weiteren können bei der Vitamin-C-Hochdosis-Infusion weitere homöopathische Reaktionsmittel oder aber weitere Mikronährstoffe verabreicht werden.

Die Patienten liegen während der Infusion in entspannter Atmosphäre. Je nach Beschwerdebild wird die Infusion auf einer Infrarot-Massage-Matratze verabreicht. Diese sorgt während der Gabe für eine entspannte und durchwärmte Muskulatur, auf diese Weise können die Medikamente ihren Wirkungsort gut erreichen.

 
 
 
 
 

Der Mensch hat die Fähigkeit Vitamin C selbst herzustellen im Laufe der Evolution verloren. Vitamin C gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen, es kann daher nicht gespeichert werden.

Nicht nur für Prozesse im Immunsystem ist dieses Vitamin äußerst wichtig, ebenfalls für Funktionen des Nervensystems, für die Konzentrationsfähigkeit, den Kalziumstoffwechsel, die Blutgefäßwände und die Fettverwertung.
Es schützt als eines der Antioxidantien auch die Körperzellen und neutralisiert Stoffwechselendprodukte.

 
 

Da die Aufnahme von Vitamin C über den Darm begrenzt ist kann die normale Vitamin C Versorgung hier nicht mehr ausreichen:

  • Infekte
  • psychische Überlastung u. Stress
  • Muskel- und Knochenschmerzen
  • entzündliche Erkrankungen
  • operative Eingriffe
  • Rauchen
  • Allergien